Biografie Anis Djaad

zurück



©
Anis Djaad wurde am 29. April 1974 in Algier geboren. Zunächst beschäftigt als Journalist sammelte er erste Erfahrungen
beim Film als Assistent von Djamel Beloued bei der Produktion von FRANÇA YA FRANÇA. 2003 wird sein Drehbuch L’ODEUR DU VIOLON im Rahmen eines Jahrs der algerischen Kultur in Frankreich vorgestellt. 2009 veröffentlicht der Verlag „Le Manuscrit“ seinen ersten Roman Matin Parisiens. Mit seinem Drehbuch AU BOUT DU TUNNEL nimmt er an einem Schreibatelier in Marrakech teil. Bei einem von der Assoziation „A nous les ecrans“ ausgeschriebenen Drehbuch-Wettbewerb reicht er die Texte H3O, LES ASSOIFFES und LE HUBLOT ein. Mit letzterem gewinnt er 2011 den Hauptpreis für das beste Kurzfilm-Drehbuch bei den „Journées cinématographiques d’Alger“. 2012 gedreht bringt der nun auch in Köln präsentierte Kurzspielfilm LE HUBLOT ihm mehrere Preise bei internationalen Festivals ein, darunter den Preis der Jury beim Festival « Vues d’Afrique » in Montréal.


Filmografie (Auswahl) zu Anis Djaad


LE VOYAGE DE KELTOUM
2016
Regie, Drehbuch

PASSAGE À NIVEAU
2014
Regie

LE HUBLOT
2012
Regie