Credits

back

Title:

TOUKI BOUKI

Title German:TOUKI BOUKI - DIE REISE DER HYÄNE
Title English:TOUKI BOUKI
Title French:TOUKI BOUKI
Country:Senegal 1973
Format:DVD, 35mm
Aspect ratio:4:3
Colour:Colour
Language:OF m. dt. UT
Sound:Dolby Digital
Length:95 Minutes
Age:ab 16 Jahre
Film series:Africa goes Veedel, Jenseits von Europa X, Jenseits von Europa III


Director :Mambéty, Djibril Diop
Screenplay:Mambéty, Djibril Diop
Cinematography:Bracher, Georges
Editing:Asteni, Siro
Music:Baker, Joséphine
 Fall, Aminata
Sound:El Hadji, Mbow
  
Cast:Diop, Ousseynou
 Fall, Aminata
 Niang, Magaye
 Niang, Mareme
Producer:Mambéty, Djibril Diop
Production company:Cinegrit
 Studio Kankourama



Storyline



©
Mory, a cowherd who rides a motorcycle mounted with a cow’s skull, and Anta, a university student, have met in Dakar, Senegal’s capital. Alienated and disaffected with Senegal and Africa, they long to go to Paris and work up different con schemes to raise the money. One of the most important, engaged and fascinating movies from Africa.


Comment


In Touki Bouki setzt sich Djibril Diop Mambety mit den europäisch beeinflussten Eliten seines Landes auseinander, mit den neuen politischen Führern des Senegal, die auch nach der Unabhängigkeit die von der Kolonialmacht übernommenen Verwaltungs- und Machtstrukturen unangetastet lassen. Für seine Zeit war dieser Film inhaltlich wie formal revolutionär. Er kritisiert bestehende gesellschaftliche Hierarchien, thematisiert die Suche nach einer neuen, afrikanischen Identität und greift Themen wie Korruption und Homosexualität auf, die bis dahin weitgehend tabu waren. Djibril Diop Mambety entwickelt dabei eine eigene - nicht nur für das afrikanische Kino innovative Bildersprache und einen eigenwilligen meisterhaft arrangierten Soundtrack.

Internationales Filmfestival Moskau 1973: Spezialpreis der Jury.