Credits

back

Title:

MEKTOUB

Series title:Das Schicksal
Country:Marokko; Frankreich  1997
Format:35 mm
Colour:Colour
Language:OF franz.
Length:93 Minutes
Film series:Jenseits von Europa VI


Director :Ayouch, Nabil
Screenplay:Ayouch, Nabil
Cinematography:Mathias, Vincent
Editing:Thomann, Jean-Robert
Music:Agnel, Henri
 Boscheron, Pierre
Sound:Guillaume, François
  
Cast:Bensaïdi, Faouzi
 El Ouali, Rachid
 Miftah, Mohammed
Producer:Cottin, Jean
Production company:Ali'n Productions
 Playtime




Comment


In Mektoub geht es gleich um mehrere politisch brisante Themen. Mit großer Offenheit greift Nabil Ayouch das Thema Korruption auf. Er bezieht sich dabei auf die Thabet-Affäre, in deren Mittelpunkt der Polizeichef eines Industrievorortes von Casablanca stand, der über fünfhundert Frauen vergewaltigte und von seinen Aktionen Videos anfertigte, die er verkaufte und für Erpressungen nutzte. Obwohl ihn die betroffenen Frauen anklagten, blieb Thabet lange unbehelligt. Erst 1993 wurde er vor Gericht gestellt, verurteilt und hingerichtet.
Neben der Korruption im marokkanischen Polizeiapparat schildert der Film die Lage der Cannabisbauern im Norden Marokkos, ein zwiespältiges Thema, da der Besitz und Verkauf von Drogen zwar drakonisch bestraft wird, der Drogenexport aber einen wesentlichen Wirtschaftsfaktor darstellt. Die Haschisch-Problematik, berichtet Nabil Ayouch, sei von den Zensoren der staatlichen „Kontrollkommission“ denn auch am heftigsten diskutiert worden. Dennoch ist der Film nicht zensiert worden.