Festival X – Jenseits von Europa

Zum 10. Afrika-Filmfestival und 20 Jahre FilmInitiativ Köln gab es vom 7. bis 26. Oktober ein Jubiliäumsprogramm mit zahlreichen Specials:

  • 33 neue Filme vom 20. FESPACO in Ouagadougou/Burkina Faso
  • 11 FilmemacherInnen als Gäste: Emmanuel Jal (Sudan), Khaled El Hagar (Ägypten), Norbert Servos (Berlin), Balufu Bakupa-Kanyinda (DR Kongo), Jihan El-Tahri (Ägypten), Djamila Sahraoui (Algerien), Leona Goldstein (Berlin), Nouri Bouzid (Tunesien), Cheik Fantamady Camara (Guinea), Adolf El Assal (Uganda), Alain Gomis (Senegal)
  • 10 Highlights des Festivals "Jenseits von Europa I - X"
  • Emmanuel Jal (Rapper aus dem Sudan mit Band) und Global Player - Der Funkhaus Europa Club (17.10. Stadtgarten)
  • Bantu und Afrobeat Academy Band: Tribut to Fela Kuti (25.10. Stadtgarten)
  • Preview und Sonderveranstaltung im Allerweltskino (7. und 21.10. OFF Broadway)
  • Radiolounge "Die Griots auf der Leinwand" (14.10. Filmpalette)
  • "Displaced" - Multimedia-Projekt über Flüchtlinge an Europas Grenzen (20.10. Domforum)
  • Filmvorführung im Knast (21.10. JVA Ossendorf)
  • Schulvorstellungen (22.-24.10. vormittags im Filmforum)

Programmheft zu "Jenseits von Europa X"

FilmInitiativ Köln