September 2017 - 15. Afrika Film Festival KölnSeptember 2017 - 15. Afrika Film Festival KölnSeptember 2017 - 15. Afrika Film Festival KölnSeptember 2017 - 15. Afrika Film Festival KölnSeptember 2017 - 15. Afrika Film Festival KölnSeptember 2017 - 15. Afrika Film Festival KölnSeptember 2017 - 15. Afrika Film Festival KölnSeptember 2017 - 15. Afrika Film Festival KölnSeptember 2017 - 15. Afrika Film Festival KölnSeptember 2017 - 15. Afrika Film Festival KölnSeptember 2017 - 15. Afrika Film Festival KölnSeptember 2017 - 15. Afrika Film Festival KölnSeptember 2017 - 15. Afrika Film Festival KölnSeptember 2017 - 15. Afrika Film Festival KölnSeptember 2017 - 15. Afrika Film Festival KölnSeptember 2017 - 15. Afrika Film Festival KölnSeptember 2017 - 15. Afrika Film Festival KölnSeptember 2017 - 15. Afrika Film Festival KölnSeptember 2017 - 15. Afrika Film Festival KölnSeptember 2017 - 15. Afrika Film Festival KölnSeptember 2017 - 15. Afrika Film Festival KölnSeptember 2017 - 15. Afrika Film Festival KölnSeptember 2017 - 15. Afrika Film Festival KölnSeptember 2017 - 15. Afrika Film Festival KölnSeptember 2017 - 15. Afrika Film Festival KölnSeptember 2017 - 15. Afrika Film Festival Köln
September 2017 - 15. Afrika Film Festival Köln
September 2017 - 15. Afrika Film Festival Köln
September 2017 - 15. Afrika Film Festival Köln
September 2017 - 15. Afrika Film Festival Köln
September 2017 - 15. Afrika Film Festival Köln
September 2017 - 15. Afrika Film Festival Köln
September 2017 - 15. Afrika Film Festival Köln
September 2017 - 15. Afrika Film Festival Köln
September 2017 - 15. Afrika Film Festival Köln
September 2017 - 15. Afrika Film Festival Köln
September 2017 - 15. Afrika Film Festival Köln
September 2017 - 15. Afrika Film Festival Köln
September 2017 - 15. Afrika Film Festival Köln
September 2017 - 15. Afrika Film Festival Köln
September 2017 - 15. Afrika Film Festival Köln
September 2017 - 15. Afrika Film Festival Köln
September 2017 - 15. Afrika Film Festival Köln
September 2017 - 15. Afrika Film Festival Köln
September 2017 - 15. Afrika Film Festival Köln
September 2017 - 15. Afrika Film Festival Köln
September 2017 - 15. Afrika Film Festival Köln
September 2017 - 15. Afrika Film Festival Köln
September 2017 - 15. Afrika Film Festival Köln
September 2017 - 15. Afrika Film Festival Köln
September 2017 - 15. Afrika Film Festival Köln
September 2017 - 15. Afrika Film Festival Köln

Filme aus Afrika

Willkommen bei www.filme-aus-afrika.de

Die Internetseite von FilmInitiativ Köln e.V. bietet:

  • Hintergrundinformationen zu afrikanischen Filmen und RegisseurInnen mit Hilfe einer Datenbank
  • Praktische Hilfestellungen für die Beschaffung von Filmen
  • Tipps für Einsatzmöglichkeiten & thematische Filmreihen
  • Links zu Afrika Film Festivals und Verleihern in aller Welt
  • Infos zu den von FilmInitiativ Köln e.V. seit 1992 veranstalteten Kölner Afrika Film Festivals sowie zu allen Sonderreihen.
  • Informationen zu mehr als 750 Filmen. In die Datenbank eingespeist werden Hintergrundinformationen zu all den Filmen und Gästen aus Afrika und der afrikanischen Diaspora, die FilmInitiativ seit 1992 in Köln präsentiert hat, sowie zu den aktuellen Kölner Festivals, Reihen und Veranstaltungen.

  • Der Aufbau dieser Internetseite begann Mitte 2011 und wurde bis Ende 2016 von der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen gefördert. 



Moolaadé - Bann der Hoffnung

Sonntag, 18.02.2018 / 15:00 Uhr / Filmforum Museum Ludwig

Der Lieblingsfilm von Fatoumata Diawara
Moolaadé - Bann der Hoffnung

Ousmane Sembène
Moolaadé - Bann der Hoffnung (Moolaadé)
Senegal 2004 / 120 Min.

Am Vorabend ihrer Beschneidung laufen sechs Mädchen von zu Hause weg. Vier von ihnen finden Schutz bei Collé Gallo Ardo Sy, die sich vor einigen Jahren geweigert hatte, ihre Tochter beschneiden zu lassen. Es kommt zu einer erbitterten Auseinandersetzung im Dorf. Verdammt wegen ihrer Widerspenstigkeit, oder bewundert für ihren Mut, eskaliert der Konflikt.

„Es ist sehr schwer, den Ursprung der weiblichen Genital-Verstümmelung herauszufinden, aber ich bin überzeugt davon, dass es ein Verbrechen ist, diese Praxis fortzusetzen“, begründet Sembène seine Haltung in einem Interview und fährt fort, „Es ist ein Verbrechen, das dem Unwissen der Menschen entspringt und ihrer Furcht, sich mit der Zukunft auseinanderzusetzen. Es ist leichter, sich hinter Werten der Vergangenheit zu verstecken als sich damit zu befassen, die Zukunft zu gestalten.“

KölnMusik gemeinsam mit Kino Gesellschaft Köln und Afrika Film Festival Köln (FilmInitiativ Köln e. V.)