Biografie Refka Ben Ali

zurück



©
Die tunesische Filmemacherin, Schauspielerin und Journalistin wurde an der Pariser Schauspielschule Florent ausgebildet, absolvierte an der Université Paris VIII das Fach Regie und am Centre International de Formation Audiovisuelle et de Production (CIFAP) in Montreuil die Fächer Bildjournalismus und Schnitt. Als Schauspielerin entwickelte sie Theaterkurse für französische Schulen und spielte in diversen Theatern in Paris. Sie produzierte eigene Kurzfilme, darunter Skinose, der 2009 auf der Berlinale gezeigt wurde, und drehte Reportagen für mehrere Fernsehanstalten. Zur Zeit arbeitet sie als Reporterin bei Radio France International (rfi) und moderiert eine Sendung bei Radio Monte Carlo Doualiya. Im Dezember 2010 war sie „vor der Flucht des alten Präsidenten unter den Demonstranten, um meiner Familie und meinen Freunden beizustehen, die von den Kugeln und der Verfolgung durch die Milizen des Regimes ebenso bedroht waren wie alle anderen“: „Ich habe um 5 Uhr morgens zwischen Soldaten und Demonstranten auf der Avenue Habib Bourguiba gestanden und war glücklich, die großartige Solidarität unter den Menschen auf der Straße miterleben zu dürfen.“


Filmografie (Auswahl) zu Refka Ben Ali