Biografie Joël Karekezi

zurück



©
Joël Karekezi absolvierte 2008 ein Regiestudium an der französischen Filmschule Cinecours. 2009 drehte er seinen
ersten Kurzfilm THE PARDON, mit dem er Preise beim Amakula Film Festival in Uganda und beim Silicon
Valley African Film Festival gewann. Für seinen ersten Spielfilm IMBABAZI: THE PARDON erhielt er eine Produktionsförderung des Filmfestivals in Göteborg und 2014 den Hauptpreis des Festivals im ägyptischen Luxor. Sein
jüngstes Antikriegsdrama LA MISÉRICORDE DE LA JUNGLE (MERCY OF THE JUNGLE) brachte ihm Einladungen u.
a. nach Cannes und Locarno ein sowie den Hauptpreis des FESPACO 2019 in Ouagadougou, den Étalon d’or de
Yennenga.


Filmografie (Auswahl) zu Joël Karekezi


LA MISÈRICORDE DE LA JUNGLE
2018
Regie