Biografie Jawad Rhalib

zurück



©
Jawad Rhalib, 1965 in Marokko geboren, studierte Kommunikation und Journalismus in Belgien. Als Autor und
Regisseur orientiert er sich am sozialen Realismus und beschäftigt sich vor allem mit Menschenrechtsfragen und
Folgen der Globalisierung. Seit den 1990er-Jahren hat er in Marokko und Frankreich zahlreiche kurze und lange
Dokumentarfilme als Drehbuchautor und Regisseur realisiert und dafür internationale Anerkennung erhalten. Sein
Film EL EJIDO, THE LAW OF PROFIT über afrikanische Wanderarbeiter in den Treibhäusern Andalusiens wurde
beim FESPACO 2007 als beste Dokumentation ausgezeichnet, sein jüngster Film WHEN ARABS DANCED ist ein
Plädoyer für eine freie arabische Gesellschaft und erhielt den zweiten Platz im Dokumentarfilmwettbewerb des
FESPACO 2019 sowie weitere Preise bei Festivals in Nyon, Brüssel und Genf.


Filmografie (Auswahl) zu Jawad Rhalib


WHEN ARABS DANCED
2018
Regie