Biografie Francoise Ellong

zurück



©
Françoise Ellong wurde 1988 in Douala, Kamerun geboren. Nach einem Studium der Informations- und Kommunikationstechnik in Paris absolvierte sie 2006 einen Masterabschluss für Film und Postproduktion an der Greenwich Universität in London. Bis 2012 realisierte sie insgesamt neun Kurz- und Experimentalfilme als Drehbuchautorin und Regisseurin. Einige erhielten Auszeichnungen bei internationalen Festivals, darunter zum Beispiel der Kurzfilm NEK (2010), der sich mit dem klassischen Thema Schuld und Sühne auseinandersetzt. Produzierte sie ihre Kurzfilme bis dahin in England und Frankreich, so drehte sie ihren ersten  Langspielfilm W.A.K.A komplett in Kamerun.



Filmografie (Auswahl) zu Francoise Ellong


W.A.K.A
2014
Regie