Biografie Steven (Band) Ouma

zurück



©
Der Sänger Steven Ouma stammt aus einer Musikerfamilie in Mombasa und ist in seinem Herkunftsland Kenia als Mitglied mehrerer Bands bekannt geworden. Er singt auch in seiner Wahlheimat Köln seit 2005 in seiner Muttersprache Kisuaheli. Zu seiner Band gehört mit Mandjao Fati aus Guinea Bissau ein herausragender Gitarrist, der schon zu Tourneen durch die USA und Kanada, verschiedene Länder Europas sowie Tansania, Ghana und Nigeria eingeladen wurde. Auch Martin Kübert (Keyboard, Akkordeon, Bratsche) ist mit zahlreichen Formationen in vielen Ländern aufgetreten. Bassist Bernd Keul spielte mit Koryphäen der Kölner Musikszene von Anne Haigis über Zeltinger bis zur „Schäl Sick Brass Band“ und „The Piano has been drinking“ zusammen. Perkussionist Max Serges beherrscht afrikanische und afrokubanische Instrumente wie Djembé, Doun Souoroba, Conga, Timbales und Bongo. Er spielte in der senegalesischen Band „Senjam“, die 2006 zur Eröffnung des Afrika Film Festivals auftrat. Schlagzeuger Heiko Thurm war Mitglied der Bands "The Lions“ aus Sierra Leone und „Dunyabele“ (Guinea-Bisau/Deutschland) und an Konzerten in Europa und Westafrika beteiligt. Die Steven Ouma Band trat 2014 erstmals beim Afrika Film Festival auf und stellt zum Jubiläum ihre neue kenianische Sängerin Cinderella Mwende vor, mit der sie kürzlich auch ihre CD Mahaba eingespielt hat.


Filmografie (Auswahl) zu Steven (Band) Ouma