Biografie Anne-Laure Folly

zurück



©
Anne Laure Folly wurde in Togo geboren. Sie arbeitet als Anwältin in Paris und hat mehrere Dokumentarfilme zu sozio-politischen Themen in Afrika gedreht. 1992 gewann sie mit ihrem ersten Film Le Gardien des Forces (1991) den Frauenfilmpreis des renommierten Festivals in Montreal. In ihren Filmen Femmes aux Yeux Ouverts und Femmes du Niger kommen Frauen aus Westafrika zu Wort, die sich gegen patriarchale Herrschaftsstrukturen zur Wehr setzen. Ihr Film Les Oubliees über den angolanischen Bürgerkrieg aus dem Blickwinkel von Frauen (1996) wurde mit mehreren Dokumentarfilmpreisen ausgezeichnet.


Filmografie (Auswahl) zu Anne-Laure Folly


SARAH MALDOROR OU LA NOSTALGIE DE L’UTOPIE
1998
Regie, Drehbuch

LES OUBLIÉES
1997
Regie, Drehbuch

FEMMES AUX YEUX OUVERTS
1993
Regie

FEMMES DU NIGER
1993
Regie