Biografie Djamel Ouahab

zurück



©
Der in Frankreich lebende Regisseur algerischer Herkunft drehte 1998 seinen ersten Spielfilm Cour interdite über einen zwanzigjährigen Migranten in Paris, der durch den Verkauf von Drogen seinem jüngeren Bruder ein besseres Leben ermöglichen will. Seitdem arbeitete Djamal Ouahab als Schauspieler für mehrere französische Spielfilmproduktionen sowie als Dozent an Film-und Theaterschulen wie «La Femis» und «Florent» in Paris. Er ist aktiver Mitarbeiter der «Agence du Cinema Independant» (ACID), einer Organisation, die sich suche in der algerischen Sahara in den 1960er Jahren entfachte er in Frankreich eine breite öffentliche Debatte über Entschädigungszahlungen an die Strahlenopfer, deren Verband bis dahin kaum Gehör gefunden hatte.


Filmografie (Auswahl) zu Djamel Ouahab


GERBOISE BLEUE
2009
Regie, Drehbuch, Kamera