Biografie Norbert Servos

zurück



©
Geboren 1956 in der Nähe von Köln war Norbert Servos Mitbegründer des Magazins "Ballett International" und sieben Jahre Mitglied der Redaktion. In dieser Zeit entwickelte sich die Zeitschrift zum führenden europäischen Tanzmagazin. Seit 1983 arbeitet er als freiberuflicher Choreograph und Autor. Er schrieb Bücher über Pina Bausch, die Entwicklung des deutschen Tanztheaters sowie zeitgenössische Lyrik und choreographierte zahlreiche Stücke (u.a. in Kairo, Athen, Havanna), die zu  internationalen Festivals eingeladen wurden. Darüber hinaus arbeitete er als Gastdozent für zeitgenössischen Tanz und Choreographie im In- und Ausland. Seit 1993 ist er künstlerischer Leiter von "Dance Lab Berlin", für das er zahlreiche Stücke erarbeitet hat. Dazu gehörte auch der preisgekrönte Tanzfilm Elements of mine, den er im Jahr 2003 zusammen mit dem ägyptischen Regisseur Khaled El Hagar realisierte, den er als Dozent beim Goethe-Institut in Kairo kennen gelernt hatte.


Filmografie (Auswahl) zu Norbert Servos


ELEMENTS OF MINE
2004
Regie, Drehbuch