Biografie Léandre-Alain Baker

zurück


Geboren 1960 in Bangui (Zentralafrika) machte Léandre-Alain Baker in der Republik Kongo nicht nur als Filmemacher auf sich aufmerksam, sondern auch als Schauspieler sowie Autor von Romanen und Bühnenstücken. In der Hauptstadt  Brazzaville gründete er einen Literaturkreis und mit dem Schriftsteller Emmanuel Dongala das «Théâtre de l’Eclair».
Zu seinen eigenen Werken zählen Romane wie «Ici s’achève le voyage » (in Frankreich erschienen im Verlag  ’Harmattan). Als Schauspieler arbeitete er mit renommierten Theaterregisseuren wie Peter Brook zusammen. Seit den 1990er Jahren realisiert er Kurz-, Dokumentar- und Spielfilme, darunter Un pygmée dans la baignoire (1993), La couture de Paris (1996), Au bout du couloir (1999) und Les oranges de Belleville (2005), ein Beitrag zu dem Kompilationsfilm Paris, la metisse.


Filmografie (Auswahl) zu Léandre-Alain Baker


RAMATA
2009
Regie, Drehbuch