Biografie Merzak Allouache

zurück



©
Merzak Allouache gehört zu den renommiertesten Regisseuren afrikanischer Herkunft. Er ist 1944 in Algier geboren,
studierte am dortigen Institut National du Cinéma sowie an der Filmhochschule IDHEC in Paris und arbeitete
fürs algerische Fernsehen. Schon sein Spielfilm OMAR GATLATO von 1977 brachte ihm eine erste Einladung
nach Cannes ein. In Köln waren bereits seine Spielfilme EL TAAIB (2012) über einen islamistischen Aussteiger
und MADAME COURAGE (2015) über algerische Jugendliche, deren Alltag von Arbeits- und Perspektivlosigkeit
geprägt ist, zu sehen. 2019 stellt Merzak Allouache erstmals persönlich gleich drei weitere Filme vor: seinen
Klassiker BAB EL-OUED CITY (1994), ausgezeichnet von Cannes bis Tunis, die Doku-Fiktion TAHQIQ FEL DJENNA
(INVESTIGATING PARADISE), Preis der ökumenischen Jury bei der Berlinale 2017, und seinen neuen Spielfilm RIH
RABANI (DIVINE WIND).


Filmografie (Auswahl) zu Merzak Allouache


RIH RABANI
2018
Regie

TAHQIQ FEL DJENNA
2017
Regie

MADAME COURAGE
2015
Regie, Drehbuch, Produzent

EL TAAIB
2012
Regie, Drehbuch

BAB EL-OUED CITY
1994
Regie