Credits

zurück

Titel:

SHAIHU UMAR

Produktionsland: Nigeria 1976
Format: digital
Sprachfassung: OF m. engl. UT
Länge:142 Minuten
Filmreihe:16. Afrika Film Festival


Regie:Adamu Halilu
  



Inhalt



©
Der Norden Nigerias zum Ende des 19. Jahrhunderts: Der angesehene Lehrer Shaihu Umar erzählt Schülern die Geschichte seiner Herkunft. Nachdem er Vater und Stiefvater verloren hat, wird Umar von seiner Mutter getrennt. Sein nachfolgender, von Sklaverei geprägter Leidensweg endet, als er von seinem arabischen Meister Abdulkarim adoptiert wird. Er besucht die Koranschule und wird als Erwachsener zum Iman ernannt. Nach einem Traum beschließt er, seine Mutter zu suchen.
Dem Film liegt eine Erzählung von Abubakar Tafawa Balewa aus dem Jahr 1955 zugrunde – von 1957 bis 1966 Ministerpräsident von Nigeria. Der lange verschollen geglaubte und nun in einer restaurierten Fassung zugängliche SHAIHU UMAR gilt als der erste in Hausa gedrehte Film.