Credits

zurück

Titel:

14. AFRIKA FILM FESTIVAL - ERÖFFNUNG / OPENING / OUVERTURE

Filmreihe:14. Afrika Film Festival


  


Inhalt



©
Filme, internationale Gäste und Live-Musik der Gruppe SISTERS

Das Festival 2016 wird eröffnet von Mallence Bart-Williams und ihrem Bruder Patrice, die in diesem Jahr die Schirmherrschaft übernehmen. Sie stellen bei der Gelegenheit auch ihren Kurzfilm THE RISING OF THE SON vor, den sie gemeinsam in Sierra Leone gedreht haben, Patrice als Regisseur und Musiker, Mallence als Produzentin.
Zu den internationalen Gästen, deren Filme beim Festival laufen und die bereits zur Eröffnung nach Köln kommen wollen, gehören Leyla Bouzid (Tunesien), Sara Blecher (Südafrika), Françoise Ellong (Kamerun), Nasib Farah (Somalia), Teddy Goitom (Äthiopien/Schweden) und Judy Nini Kibinge (Kenia).
Die Autorin, Filmemacherin und Bloggerin Beti Ellerson (USA), die sich seit vielen Jahren mit der Rolle von Frauen im afrikanischen Kino beschäftigt, gibt eine Einführung in den Fokus SISTERS IN AFRICAN CINEMA.
Die Musikerinnen der SISTERS treten mit der passenden Musik dazu auf.  Zur Band gehören: Onejiru (Hamburg), Nicole Hadfield (Mannheim), Mamadee Wappler (Köln) und Meli Wharton (Düsseldorf), unterstützt von Robert Nacken (Köln).

Film:
THE RISING OF THE SON

Bemerkung zum Film


Eintritt frei Free of charge  / Entrée gratuite

  • Beti Ellerson
  • Judy Kibinge
  • Leyla Bouzid
  • Nasib Farah
  • Sara Blecher
  • SISTERS
  • Francoise Ellong
  • Mallence Bart-Williams