Credits

zurück

Titel:

TA MÈRE

Produktionsland: Marokko; Frankreich 2015
Format: DCP, digital
Farbe:Farbe
Sprachfassung: OF m. dt. UT
Länge:78 Minuten
Filmreihe:14. Afrika Film Festival


Regie:Benzari, Touria
Kamera:Aujé, Émilie
 Ungaro, Kika
Schnitt:Bernardat, Michael
 Dewulf, Fanny
  
Darsteller:Kechiouche, Salim
 Manousha, Sofia



Inhalt



©
Die 17-jährige Sofia, Tochter marokkanischer Eltern, lebt in Dijon. Bei einem Urlaub in Marokko lernt sie den jungen Marokkaner Salim kennen. Die beiden heiraten Hals über Kopf - sehr zur Freude ihrer Mütter, denn sie haben die Hochzeit arrangiert. Auch danach können die Frischvermählten kaum ein ungestörtes Eheleben führen, da sie von ihren Müttern ständig bevormundet werden. Sofia kehrt deshalb nach Frankreich zurück und reicht die Scheidung ein. Doch diese durchzusetzen ist schwieriger als erwartet... Mit TA MÈRE wirft Regisseurin Touria Benzari einen komödiantischen Blick auf kulturelle Unterschiede und familiäre Zwänge, mit denen junge Leute zwischen Nordafrika und der französischen Diaspora zurechtkommen müssen. Der Film lief Ende 2015 mit zehn Kopien in den französischen Kinos an.
  • Filmstill TA MÈRE