Credits

zurück

Titel:

KRIGERNE FRA NORD

Titel engl.:WARRIORS FROM THE NORTH
Produktionsland: Dänemark, Somalia 2014
Format: DCP
Farbe:Farbe
Sprachfassung: OF m. engl. UT
Länge:56 Minuten
Filmreihe:14. Afrika Film Festival


Regie:Farah, Nasib
 Jespersen, Søren Steen
Drehbuch:Andersen, Lars K.
 Jespersen, Søren Steen
Kamera:Ipsen, Henrik Bohn
Schnitt:Johannesen, Steen
Musik:Svenstrup, Morten
Ton:El-Kheloufi, Reda
  
Produzent:Faber, Helle



Inhalt



©
In WARRIORS FROM THE NORTH geht es um somalische Familien in Dänemark, deren Söhne sich zur Rückkehr entschlossen haben. Die Filmemacher versuchen zu verstehen, warum die Männer ihr Leben im vergleichsweise reichen Skandinavien aufgegeben haben, um in eines der ärmsten und gefährlichsten Länder der Welt zu reisen und sich dort als Kämpfer oder gar Selbstmordattentäter ausbilden zu lassen. Der Film klagt nicht an, sondern nennt Gründe, warum sich „junge Männer, die in Westeuropa aufgewachsen sind, Gruppen wie al-Shabaab anschließen.“ Schließlich geriet auch Koregisseur Nasib Farah, der aus Somalia stammt, bei den Dreharbeiten „nur aufgrund seiner Hautfarbe in eine Polizeikontrolle und musste sich ein Verhör über sein Verhältnis zum Terrorismus gefallen lassen“.

  • Filmstill
  • Filmstill
  • Filmstill