Credits

zurück

Titel:

RAÇA

Produktionsland: Brasilien 2012
Format: DCP
Farbe:Farbe
Sprachfassung: OF m. engl. UT
Länge:104 Minuten
Filmreihe:African Diaspora Cinema


Regie:Araújo, Joel Zito
 Mylan, Megan
  



Inhalt



©
Nirgendwo sonst in der weltweiten Diaspora leben so viele Menschen afrikanischer Herkunft wie in Brasilien. Die
rund 100 Millionen AfrobrasilianerInnen stellen die Hälfte der Bevölkerung, werden aber sozial und politisch bis heute ausgegrenzt und diskriminiert. Der Dokumentarfilm zeigt dies am Beispiel von drei ProtagonistInnen, die sich auf unterschiedliche Weise für die Gleichberechtigung von Schwarzen in Brasilien einsetzen: In der Hauptstadt Brasília kämpft der einzige schwarze Senator des Landes für ein Gleichstellungsgesetz. In São Paolo startet ein prominenter schwarzer Popstar einen neuen Fernsehsender, der die multikulturelle brasilianische Gesellschaft präsentierten soll. Und irgendwo in der Provinz verteidigt eine Nachfahrin von aus Afrika verschleppten Sklaven ihren rechtmäßigen Anspruch auf das Land, das ihre Vorfahren urbar gemacht haben.
Der Regisseur Joel Zito Araújo gehört zu den bekanntesten Filmemachern Brasiliens und hat bereits mehrere preisgekrönte Dokumentar- und Spielfi lme über Ungleichheit und Rassismus in seinem Land gedreht. Mit seinem Film RAÇA war er auch beim panafrikanischen Filmfestival FESPACO in Burkina Faso vertreten.