Credits

zurück

Titel:

RED LEAVES

Produktionsland: Israel 2014
Format: digital
Farbe:Farbe
Sprachfassung: OF m. dt. UT
Länge:80 Minuten
Filmreihe:African Diaspora Cinema


Regie:Gete, Bazi
  


Inhalt



©
Der Debütfilm des äthiopisch-israelischen Regisseurs Bazi Gete porträtiert einen 74-jährigen Äthiopier namens
Meseganio Tadela, der auch 28 Jahre nach seiner Einwanderung nach Israel noch unverrückbar an traditionellen
Rollenverteilungen festhält, wie er sie aus seinem Heimatland kennt. Nach dem Tod seiner Frau verkauft er seine
Wohnung, um sich abwechselnd bei seinen Kindern einzuladen. Aber die führen mit ihren Familien längst ihre eigenen Leben, in denen der Patriarch keinen Platz mehr findet. Der Spielfilm – weitgehend mit Laiendarstellern im Stil eines Dokumentarfilms gedreht – wird getragen von dem grandiosen äthiopischen Hauptdarsteller Debebe Eshetu, dem einzigen professionellen Schauspieler der gesamten Crew. Er absolvierte eine Schauspielschule in Ungarn und wirkte seitdem in zahlreichen afrikanischen und internationalen Filmproduktionen mit.
RED LEAVES lief im Sommer 2015 bei Festivals in New York und San Francisco und wurde 2014 beim Jerusalem Film Festival mit den Preisen der internationalen Filmkritik (Fipresci) und für das beste Debüt ausgezeichnet.

  • Filmstill
  • Filmplakat