Credits

zurück

Titel:

PASSE BURE!

Untertitel:Die Filmemacherin Fanta Regina Nacro
Titel engl.:PASSE BURÉ! THE FILMMAKER FANTA REGINA NACRO
Produktionsland: Deutschland 1996
Format: Beta
Farbe:Farbe
Sprachfassung: OF m. dt. UT
Länge:32 Minuten
Filmreihe:Jenseits von Europa IV


Regie:Annas, Max
 Plaß, Dorothee
  


Inhalt



©
Eine Dokumentation über die Filmemacherin Fanta Nacro aus Burkina Faso, die sich mit UN CERTAIN MATIN und PUK NINI schon heute in die Geschichte des afrikanischen Kinos eingeschrieben hat. Der Film zeigt das reflektierte Verhältnis Fanta Nacros zu ihren eigenen cineastischen Mitteln, die eine individuelle filmische Ästhetik entwickelt hat. Sie erzählt ihre Geschichten mit den Augen zwinkernd und in ironischer Direktheit. Annas/Plaß beobachten Fanta Nacro bei den Arbeiten zu PUK NINI. Sie registrieren, dass auch im afrikanischen Kino die Autorentheorie der Realität einer Filmproduktion nicht standhält. Sie gehen den Besonderheiten der Film- und Lebenssituation Fanta Nacros nach, etwa dem (finanziellen) Zwang und der Entscheidung in Paris zu leben und in Afrika Filme zu drehen, der Dialektik von kultureller Differenz und weiblicher Emanzipation. Es ist der Weg von Ouagadougou nach Paris und zurück, der unverwechselbar die beiden Filme Fanta Nacros beeinfiußt hat, dem auch diese Dokumentation folgt.