Credits

zurück

Titel:

LESUNG - NANAS LIEBE

Filmreihe:13. Afrika Film Festival


  


Inhalt



©
Südafrika 2014: Nana (15), schwarz, lesbisch, aufgewachsen bei der Oma auf dem Land und nun erstmals in der großen Stadt, verliebt sich in Agnes (18), die ihrem aus Simbabwe geflüchteten Bruder Chino in ein Township bei Kapstadt gefolgt ist, um der Verfolgung in ihrem Heimatland zu entgehen. Chino erlebt Fremdenhass, aber reagiert selbst aggressiv, als er von der Liebe zwischen Nana und Agnes erfährt. Trotz Armut und Gewalt verteidigen beide Mädchen ihr Recht auf Liebe. Alles eskaliert, als die beiden glauben, endlich einen sicheren Ort gefunden zu haben.
Auch die Eltern und die Schwester von Nana müssen sich entscheiden...
Die Diskriminierung sexueller Minderheiten ist nach der südafrikanischen Verfassung verboten. Doch hat das Land weltweit Schlagzeilen gemacht, nachdem immer wieder lesbische Mädchen und Frauen, vor allem in armen Townships, Opfer von Bandenvergewaltigungen wurden, die nicht selten in Mord endeten.


Empfehlung, Erfahrung, Material


Lesung und Gespräch moderiert von Lutz van Dijk.
Eine Kooperation von »Stimmen Afrikas« und Filminitiativ Köln e.V.