Credits

zurück

Titel:

FOTO-AUSSTELLUNG (VERNISSAGE)

Titel dt.: GROßE PERSÖNLICHKEITEN DES AFRIKANISCHEN UND KARIBISCHEN KINOS
Titel engl.:GREAT PERSONALITIES OF AFRICAN AND CARIBBEAN CINEMA
Titel fr.:GRANDES FIGURES DES CINÉMAS D’AFRIQUE ET DES CARAÏBES
Filmreihe:13. Afrika Film Festival


  


Inhalt



©
Die Ausstellung zeigt Portraitaufnahmen bekannter RegisseurInnen und SchauspielerInnen, die das Kino Afrikas und der Karibik seit den 1960er Jahren geprägt haben. Die Bilder der Fotografen Samuel NjaKwa (Kamerun) und Laurent Macarie (Martinique) wurden anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Cinémathèque Afrique in Paris zusammengestellt, die über eine der größten Sammlungen von Filmen aus Afrika verfügt (derzeit 1600). Die (Wander-) Ausstellung war seitdem nicht nur in verschiedenen europäischen Ländern zu sehen, sondern auch bei der Biennale der Fotografie in der malischen Hauptstadt Bamako.

Von fast allen Filmschaffenden, die in der Fotoausstellung portraitiert sind, waren beim Festival „Jenseits von Europa“ bereits Filme zu sehen. Einige haben diese auf Einladung von FilmInitiativ auch persönlich in Köln vorgestellt. Dazu gehören die Regisseurinnen Ingrid Sinclair (Simbabwe) und Sarah Maldoror (Guadeloupe) sowie die Schauspielerin Fatoumata Diawara (Mali) und Gérard Essomba (Kamerun). Letzterer war als Hauptdarsteller des Spielfilms PIÈCES D`IDENTITÉS beim Festival im Jahr 2000 zu Gast und ist zur Ausstellungseröffnung in zwei neuen (Kurz-) Spielfilmen zu sehen.

  • LE PRÉSIDENT
    R: Jean-Pierre Bekolo; Kamerun/Deutschland 2013;OF m. engl. UT; DVD; 62 min

  • LA PREMIÉRE FOIS
    R: Gérard Désiré Nguélé Amougou; Kamerun 2012; OF m. engl. UT; DVD; 9 min.



Bemerkung zum Film


10.9. bis/till/de 2.10. Institut français Köln
Montag bis Freitag 10:00 – 13:00
Monday to Friday / Lundi à Vendredi
Montag bis Donnerstag 14:30 – 18:30
Monday to Thursday / Lundi à Jeudi
Eintrittt frei / Free of charge / Entrée gratuite

  • "Ausstellung"