Credits

zurück

Titel:

KINI & ADAMS

Produktionsland: Burkina Faso 1997
Format: 35 mm
Farbe:Farbe
Sprachfassung: OF engl.
Filmreihe:Jenseits von Europa VI


Regie:Ouédraogo, Idrissa
Drehbuch:Amigorena, Santiago
 Lorelle, Olivier
 Ouédraogo, Idrissa
Kamera:Meurisse, Jean-Paul
Schnitt:Coleman, Monica
Musik:Badarou, Wally
Ton:Pibarot, Jacques
  
Darsteller:Kani, John
 Mohloki, David
Produktionsfirma:Les Films de la plaine
 Framework International
 Noé Productions Int.
 Polar Production



Inhalt



©
Die Geschichte einer Männerfreundschaft, gedreht in einer Bergwerkssiedlung in Zimbabwe. Kini und Adams sind Gelegenheitsarbeiter und leben - mit Frau bzw. Freundin - in slumähnlichen Behelfsunterkünften. Ihr Traum von einem besseren Leben in der Stadt manifestiert sich in einem Schrottauto, das sie in Stand zu setzen versuchen. Doch als Kini zum Vorarbeiter aufsteigt, entfremden sich die beiden Freunde, und es kommt zu einem dramatischen Finale, bei dem das Auto zum Symbol der zerbrochenen Hoffnungen wird.
Idrissa Ouedraogo, der bekannteste Regisseur Burkina Fasos, beweist mit diesem Film seine ganze Meisterschaft. Mit exaktem Timing und einer bestechenden Kameraführung - die sandbraunen Farbtöne lassen den Staub der offenen Grube und der unbefestigten Straßen fast spürbar werden - entwickelt er diese universelle Tragödie um Freundschaft und Verrat, Liebe und Eifersucht. Unvergeßlich die - im Gegenlicht aufgenommene - Szene, in der die beiden Freunde sich nachts bei Vollmond auf dem Dach des Autos gegenübersitzen ...

Der aus dem frankophonen Westafrika stammende Ouedraogo hat diesen Film mit den herausragenden südafrikanischen Schauspielern Vusi Kunene und David Mohloki gedreht und damit als einer der ersten die Möglichkeiten genutzt, die sich dem afrikanischen Kino nach dem Ende der Apartheid im südlichen Afrika bieten.

  • Filmplakat