Credits

zurück

Titel:

WADAAN OUMMAHAT

Titel engl.:GOODBYE MOTHERS
Titel fr.:ADIEU MÈRES
Produktionsland: Marokko 2007
Format: 35 mm
Farbe:Farbe
Sprachfassung: OF m. engl. UT
Länge:110 Minuten
Filmreihe:Jenseits von Europa XI


Regie:Ismaïl, Mohamed
Drehbuch:Danan, Reine
 Ismaïl, Mohamed
Kamera:Blanco, Ivan Oms
Schnitt:Amrioui, Meryem
Musik:Slaoui, Karim
Ton:Chlih, Najib
  
Darsteller:Amidou, Souad
 El Ouali, Rachid
 Samuel, Marc
Produktionsfirma:MAYA Production



Inhalt



©
Der Film spielt im Jahre 1960 und erzählt die Geschichte der Freundschaft zwischen einer jüdischen und einer muslimischen Familie, wie sie damals in Marokko noch alltäglich ist. Doch ändern sich die Zeiten. Aufgrund der Auseinandersetzungen im Nahen Osten steigen die gesellschaftlichen Spannungen auch in den Ländern Nordafrikas und  viele Juden von dort wandern schließlich nach Israel aus. Zudem verhindern traditionsbewusste Eltern, dass junge Liebende unterschiedlicher Religionsgemeinschaften zueinander finden können. Die Folge sind dramatische Trennungen, selbst da, wo es ehemals ein harmonisches Zusammenleben gab.


Bemerkung zum Film


Der Regisseur und Drehbuchautour Ismaïl Mohamed hat in Rabat Jura studiert, bevor er 1974 zum Fernsehen wechselte. Seitdem hat er zahlreiche Filme realisiert und Theaterstücke geschrieben. Mit diesem Film wollte er an die für die jüdischen und muslimischen Beziehungen «schwarzen 60er Jahre» erinnern, ein Thema «das bislang noch nie im marokkanischen Kino behandelt wurde».


  • Filmstill "Wadaan Oummahat"
  • Filmstill "Wadaan Oummahat"