Credits

zurück

Titel:

FRÈRES DE SANG - TIRAILLEURS DE L'EMPIRE

Titel dt.: BLUTSBRÜDER – SOLDATEN DES EMPIRES
Produktionsland: Frankreich 2008
Format: DVD
Farbe:Farbe
Sprachfassung: OF m. dt. UT
Länge:90 Minuten
Filmreihe:Jenseits von Europa XI


Regie:Simon, Bernard
Kamera:Simon, Bernard
Schnitt:Simon, Bernard
Musik:Malet, Thierry
  
Produktionsfirma:Arc-en-ciel productions



Inhalt



©
Der Film erzählt die Geschichte der Rekrutierung von Soldaten in Afrika durch die Kolonialmacht Frankreich die schon vor 150 Jahren unter Napoleon III. begann. Aus dieser Zeit stammt auch die Bezeichnung «Tirailleurs Sénegalais», mit der die Franzosen seitdem all ihre Kolonialsoldaten aus Ländern südlich der Sahara titulierten, auch wenn diese – wie Hunderttausende im Ersten und Zweiten Weltkrieg – nicht aus dem Senegal stammten. In abgelegenen Gegenden West- und Zentralafrikas hat der Regisseur Veteranen aufgespürt, die bis zur Unabhängigkeit ihrer jeweiligen Länder in den 1960er Jahren für Frankreich Kriegsdienste leisteten, darunter auch solche, die 1944 in Tunesien, in Italien, auf der Insel Elba und bei der Befreiung Europas von der Naziherrschaft dabei gewesen waren. Der Film rückt ihre Einsätze in den Kontext der Kolonialgeschichte.


Bemerkung zum Film


Die Filme über Afrikas Rolle im Zweiten Weltkrieg für Begleitveranstaltungen zur (Wander-)Ausstellung "Die Dritte Welt im Zweiten Weltkrieg" wurden deutsch untertitelt und werden in Absprache mit den FilmemacherInnen von Recherche International e.V. bestimmten Konditionen verliehen. Siehe www.3www2.de



Empfehlung, Erfahrung, Material


Trailer "Freres de sang"
  • Filmstill "Frères des sang - Tirailleurs de lÈmpire"
  • Filmstill "Frères des sang - Tirailleurs de lÈmpire"
  • Foto Regisseur Bernard Simon