Credits

zurück

Titel:

MÊME PAS MAL

Titel engl.:NO HARM DONE
Produktionsland: Tunesien; Frankreich 2012
Format: Digital
Farbe:Farbe
Sprachfassung: OF m. dt. UT
Länge:67 Minuten
Filmreihe:Jenseits von Europa XII, Neue Filme aus Nordafrika und Südafrika


Regie:El Fani, Nadia
  



Inhalt



©
Ihr Film dokumentiert den Terror von Fundamentalisten, der sich gegen alle kritischen Intellektuellen in Tunesien richtet. In ihrem Fall scheuten ihre Verfolger nicht einmal davor zurück, ihre Krebskrankheit und ihre dadurch verursachte zeitweise Kahlheit zu nutzen, um sie mit abscheulich verzerrten Bildern im Internet zu denunzieren. Der Film erhält dadurch eine bewegende persönliche Note und entlarvt die Menschenverachtung faschistoider religiöser Hetzer. Dabei wird die Krebskrankheit zum Symbol für das politische Geschwür des Islamismus, das sich in muslimisch geprägten Gesellschaften wie Tunesien auszubreiten droht.

  • Filmstill "Même pas mal"
  • Filmstill "Même pas mal"
  • Filmstill "Même pas mal"
  • Filmstill "Même pas mal"