Credits

zurück

Titel:

GARAGOUZ

Titel fr.:MARIONNETTISTE
Produktionsland: Algerien 2010
Format: Digital
Farbe:Farbe
Sprachfassung: OF m. engl. UT
Länge:24 Minuten
Filmreihe:Jenseits von Europa XII


Regie:Zahzah, Abdnour
Kamera:El Fani, Sofian
Schnitt:Prenant, Françoise
Musik:Basso, Toti
Ton:Zitouni, Omar
  
Darsteller:Abbas, Youcef
 Benayachi, Tahar
 Bencherchali, Mohamed
 Bouzar, Hakim
 Irki, Farouk
 Irki, Mahmed
Produzent:Laloui, Yacine
Produktionsfirma:Laith Media



Inhalt



©
Die gesellschaftskritische Parabel erzählt die Geschichte des Puppenspielers Mokhtar und seines Sohns Nabil, die mit ihrem alten Minibus in abgelegene Schulen in den algerischen Bergen fahren, um dort Vorführungen für Kinder zu präsentieren. Auf ihrer Reise begegnen sie gastfreundlichen Menschen, aber auch korrupten Polizisten und religiösen Fanatikern, die durch ihr jeweiliges Verhalten den Zustand der algerischen Gesellschaft charakterisieren.


Bemerkung zum Film


Beim FESPACO 2011: Preis für den besten Kurzfilm
FESPACO 2011: Best Short Film
FESPACO 2011: Prix du meilleur court-métrage

Teil der Reihe: African Shorts: Nordafrika  Die Kurz-, Dokumentar-, Experimental- und Animationsfilme dieses Programms erzählen Geschichten, in denen sich die Revolten in Nordafrika ankündigen (vor Ende 2010) bzw. widerspiegeln (ab Ende 2010)
Part of African Shorts: North Africa: The shorts, documentaries, experimental films and animations in this programme tell stories foreshadowing the North African revolution (before the end of 2010) or reflecting it (from the end of 2010).
PArt de Afrique du Nord: Les courts-métrages, documentaires, films expérimentaux et films d’animation de ce programme racontent des histoires qui annoncent (avant fin 2010) ou reflètent (à partir de fin 2010) les révoltes en Afrique du Nord.